Mi 24.05.2017 I  A+ a -

Satzung und Aufsicht

Der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds ist eine Stiftung des öffentlichen Rechts mit Satzung des Kultusministeriums vom 8.12.1964. Staatliche Aufsicht führen die Bezirksregierung Köln und das Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes NRW.

Verwaltungsrat

Die Mitglieder des Verwaltungsrates stellen sich vor. mehr...

 

Geschäftsstelle

Ihre Ansprechpartner der Geschäftsstelle im Überblick. mehr...

Organisation

 

Der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds hat die Rechtsform einer Stiftung des öffentlichen Rechts. Die Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

 

Gesetzlicher Vertreter und beschlussfassendes Organ ist der Verwaltungsrat, der sich derzeit wie folgt zusammensetzt:

  • Reinhard Elzer, Landesrat im Landschaftsverband Rheinland
  • Dr. Franz Becker, ehem. stellv. Schulleiter am Apostelgymnasium
  • Gerd Bachner, Kölner Dompropst
  • Dr. Agnes Klein, Beigeordnete der Stadt Köln
  • Eva Juliane Görgens-Klein, Oberstudienrätin
  • Benno Goost (kooptiertes Mitglied), Fachanwalt für Insolvenzrecht

 

Die laufenden Geschäfte führt die Geschäftsstelle mit derzeit dreizehn Mitarbeiter/innen. Außerdem beschäftigt der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds im Förderprogramm Einsteigen - Aufsteigen! fünf Pädagogen.