Mo 30.05.2016 I  A+ a -

Ihre Ansprechpartner

Sandra Grzesiek

0221 / 406 331 63

sandra.grzesiek(at)stiftungsfonds.org

 

Andreas Buschmann

0221 / 40 63 31 5

andreas.buschmann(at)stiftungsfonds.org

Bewerbungsfristen

Für alle Stipendienanträge gelten die folgenden Bewerbungsfristen:

1. Februar bis 1. März oder

1. August bis 1. September

Erstbewerbung

Wenn Sie sich erstmalig um ein Stipendium des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds bewerben, nutzen Sie bitte unser Bewerberportal.

Das Portal ist nur zu den oben genannten Bewerbungsfristen zugänglich.

Stipendiatenportal

Stipendiaten/innen mit einer mehrjährigen Förderung können über unser Stipendiatenportal ihre Weiterförderung beantragen. Zugleich dient das Portal auch der Pflege Ihrer Kontaktdaten. Sie erreichen das Portal hier...

Fachstipendien

Informationen zu den aktuell ausgeschriebenen Fachstipendien finden Sie hier...

häufig gestellte Fragen

Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

Förderung ab dem 3. Semester

Bis auf weiteres ist eine Bewerbung auf das Studienstipendium des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds erst ab dem 3. Semester zu empfehlen. Aufgrund der großen Anzahl von Bewerbungen werden Anträge von fortgeschrittenen Studierenden bevorzugt. Studienanfängern raten wir, Anträge frühestens dann zu stellen, wenn erste hochschulische Leistungsnachweise und Angaben über eine mögliche Förderung gemäß BAföG gemacht werden können.

Anmelden

  • ANMELDEN - geschützter Bereich für Stipendiaten.

Studienstipendien

 

Die Studienstipendien des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds helfen Studierenden, Finanzierungslücken zwischen den Ausbildungskosten und den vorhandenen Eigenmitteln und/oder anderweitigen Fördermitteln aufzufangen. Sie ermöglichen ein zügiges und konzentriertes Studium innerhalb der Regelstudienzeit.

 

Über die Höhe der Zuschussstipendien wird unter Berücksichtigung der finanziellen und sozialen Situation des Bewerbers entschieden. Ergänzt wird die finanzielle Förderung durch Bildungs- und Mentoringangebote.

 

Die Studienstipendien richten sich an junge Menschen mit wissenschaftlicher Begabung und mit sozialem und gesellschaftlichem Engagement.

 

Was gefördert wird

  • Studien an Hochschulen/Fachhochschulen mit staatlich anerkannten Abschlüssen;
  • zeitweiliges, fachspezifisch begründetes Studium im Ausland;
  • Aufbaustudien, die für den angestrebten Beruf von Bedeutung sind;
  • Promotionen; 
  • Studien mit bestimmten fachlichen Schwerpunkten (Fachstipendien).

 

VORAUSSETZUNGEN FÜR EINE FÖRDERUNG

  • Durchschnittsnote des Reifezeugnisses (Abitur, Feststellungsprüfung) mind. 2,0;
  • Immatrikulationsnachweis; Förderung frühestens ab dem 3. Hochschulsemester (siehe Hinweis auf der rechten Seite)
  • Durchschnittsnoten der Studienleistungen (Scheine, Examenszeugnis) mind. 2,5;
  • Studienabschluss innerhalb der Regelstudienzeit, Überschreitung der Regelstudienzeit in begründeten Fällen bis maximal 30 % der Regelstudienzeit;
  • Studienabschluss bis zum vollendeten 30. Lebensjahr;
  • Förderung von ausländischen Bewerbern nur für Studien im Bundesgebiet; 
  • Eine Bewerbung ist in folgenden Zeiträumen möglich: 1. Februar bis 1. März oder 1. August bis 1. September.

 

 

Erstbewerbung:

Wenn Sie noch kein Studienstipendium des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds erhalten, bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unser Bewerberportal.

 

Nach Auswertung des schriftlichen Antrags erfolgt gegebenenfalls eine Einladung zum Auswahlverfahren im Rahmen der Bewerbertage im April bzw. Oktober. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie eventuell zu diesen Terminen nach Köln eingeladen werden.

 

Sollten Sie sich parallel zu dieser Bewerbung noch bei anderen Förderorganisationen um ein Stipendium bewerben, bitten wir um Nachricht.

 

 

Folgeantrag:

Stipendiatinnen und Stipendiaten, die eine mehrjährige Förderung erhalten, können ihre Anträge auf Auszahlung des jährlichen Stipendiums über das Stipendiatenportal einreichen. Stehen keine bewilligten Mittel mehr zur Verfügung, muss ein neuer vollständiger Antrag über das Bewerberportal eingeschickt werden.