Zum Inhalt springen

2./3. Juli 2021 | Gustav-Stresemann-Institut, Bonn


 

Seminartitel: Praktische BWL für Studierende und Berufseinsteiger*innen

 

Beschreibung

Das zweitägige Seminar richtet sich gezielt an Studierende, deren Hochschulabschluss kurz bevor steht und die sich nun verstärkt mit ihrer weiteren beruflichen Entwicklung und Karriere beschäftigen. Um den Schritt von der Universität ins Berufsleben erfolgreich meistern zu können, bedarf es wichtiger Hintergrundinformationen im Finanzbereich, welche das Seminar vermittelt.

 

Die Seminarteilnehmenden erhalten Einblicke und Informationen über die wichtigsten Finanzthemen beim Einstieg in den Beruf. Thematisiert werden unter anderem wichtige Aspekte wie erste Gehaltsverhandlungen und Arbeitsverträge, Jobs im öffentlichen Dienst oder in der freien Wirtschaft, Versicherung, Hauskauf und Miete, betriebliche Sonderleistungen, Mobilität, Altersvorsorge und privates Vermögensmanagement.

 

Zu Beginn des Seminars werden in den Gruppen individuelle Themenschwerpunkte festgelegt.

Im Anschluss an das Seminar „Praktische BWL für Studierende und Berufseinsteiger*innen“ sind die Teilnehmenden unter anderem in der Lage:

 

  • Gehaltsverhandlungen zu führen und mit ihren eigenen Vorstellungen und Fähigkeiten in Einklang zu bringen,
  • Arbeitsverträge umfassend zu analysieren und kritisch zu reflektieren,
  • Jobs im öffentlichen Dienst und in der freien Wirtschaft unter verschiedenen ökonomischen Gesichtspunkten miteinander zu vergleichen,
  • ihre persönliche Absicherung und Vermögensentwicklung effektiv zu planen.

 

Seminarzeiten 

Freitag: 11 – 18:30 Uhr

Samstag: 9 – 13 Uhr

Max. Teilnehmerzahl:  12

 

Leitung

Thomas Erdle, Geschäftsführer des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds

 

Das Seminar wird in Kooperation mit der SBB – Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung veranstaltet.

 

Zur Anmeldung über das Bildungsportal gelangen Sie hier.

Nach oben scrollen