Cologne Summer School in Philosophy


19.-23. August 2019 | Universität zu Köln


 

Seminartitel: Cologne Summer School in Philosophy: On Knowledge and What Follows

 

Beschreibung

Gastdozent der diesjährigen Summer School ist Clayton Littlejohn (King’s College). Clayton Littlejohn hat in den vergangenen Jahren einige der fundamentalsten Fragen der Erkenntnistheorie auf originelle, anregende und einflussreiche Weise aufgegriffen und zu beantworten versucht.

 

Die Sommerschule 2019 wird sich besonders folgenden Themen widmen:

  • Knowledge-First Epistemology
  • Epistemic and Practical Normativity
  • New Work in the Internalism-Externalism Debate
  • Epistemic Value Theory
  • Epistemic Responsibility and the Justification-Excuse Distinction
  • Reasons, Evidence, and Rationality

 

Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

 

Ziel der Summer School, die unter der Leitung von Prof. Dr. Thomas Grundmann am Philosophischen Seminar der Uni Köln stattfindet, ist es, interessierten, motivierten Studierenden, Doktoranden, Nachwuchswissenschaftlern und Dozenten aus aller Welt die Gelegenheit zu bieten, über eine Woche hinweg in einen intensiven Kontakt mit einem hochkarätigen, international anerkannten Philosophen einzutreten. Thematisch widmet sich die Kölner Sommerschule für Philosophie vor allem erkenntnistheoretischen Fragen, wobei stets neueste Forschungsansätze zur Diskussion gestellt werden. Der Austausch über Fachgrenzen hinweg ist erwünscht. Das Angebot der Summer School richtet sich somit nicht nur an Philosophen, sondern auch an Psychologen, Sozial- und Kognitionswissenschaftler.

 

Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auch auf der Homepage des Summer School unter http://cssip.uni-koeln.de/.

 

Interessierte Stipendiatinnen und Stipendiaten werden gebeten, sich über den Stiftungsfonds für die Sommerschule anzumelden.