Fachstipendien


Der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds verwaltet unter anderem Stiftungen, die bei der Stipendienvergabe neben den allgemeinen Förderkriterien für Studien- und Promotionsstipendien besondere fachliche Schwerpunkte setzen. Bewerbungen, die sich auf diese Stiftungen beziehen, werden im Rahmen des Auswahlverfahrens besonders berücksichtigt. Bewerberinnen und Bewerber werden darum gebeten, das Stichwort ihres Antrags entsprechend zu kennzeichnen.


Aktuell vergeben folgende Stiftungen Mittel zur Förderung bestimmter Fachrichtungen:

Spicker-Wendt Aphorismusstiftung

Die Förderung der Stiftung Spicker-Wendt bezieht sich inhaltlich auf den Fachbereich der Literaturwissenschaft, insbesondere den Aphorismus und verwandte literarische Kleinformen.

  • Förderschwerpunkt: Personenförderung, Studierende an deutschen Universitäten
  • Förderart: Stipendien für Auslandsaufenthalt, Druckkosten, Sachmittel
  • Fachlicher Schwerpunkt: Literaturwissenschaft, insbesondere Aphorismusforschung (und verwandte literarische Kleinformen)
  • Es gelten neben dem fachlichen Schwerpunkt die allgemeinen Förderkriterien des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds. Das heißt, folgende Bewertungskriterien finden Berücksichtigung: Allgemeinbildung, Begründung des Antrags, Finanzierungslücken, Motivation, persönliche Eignung, soziales und gesellschaftliches Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen, Zielstrebigkeit.

 

Stiftung Prof. Dr. Anna Gisela Johnen

Mit dem gestifteten Erbe der Naturwissenschaftlerin Anna Gisela Johnen sollen Stipendien für Studierende der Geschichte der Naturwissenschaften, insbesondere der Biowissenschaften, vergeben werden. Einen weiteren Förderschwerpunkt bilden Druckkostenzuschüsse und Stipendien an Studierende in Forschungsprojekten im Umkreis der historischen Bestände der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln, besonders zur Sammlung von Professor Engländer.

  • Förderschwerpunkt: Personenförderung, Studierende an deutschen Universitäten
  • Förderart: Stipendien für Druckkosten, Sachmittel, Lebenshaltungskosten
  • Fachliche Schwerpunkte: Biowissenschaften, Forschungsprojekte USB Köln, Geschichte der Naturwissenschaften
  • Es gelten neben dem fachlichen Schwerpunkt die allgemeinen Förderkriterien des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds. Das heißt, folgende Bewertungskriterien finden Berücksichtigung: Allgemeinbildung, Begründung des Antrags, Finanzierungslücken, Motivation, persönliche Eignung, soziales und gesellschaftliches Engagement, Team- und Kommunikationsfähigkeit, Überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen, Zielstrebigkeit.

Ihre Ansprechpartner

Andreas Buschmann
Leiter Bildungsförderung
02 21 40 63 31 – 5
andreas.buschmann@stiftungsfonds.org

Sandra Grzesiek
Assistentin Bildungsförderung, Familienstiftungen, Stipendien
02 21 40 63 31 – 63
sandra.grzesiek@stiftungsfonds.org