Förderung für Familiennachkommen


Einige Stifter des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds haben in besonderer Weise die Nachkommen ihrer Familie fördern wollen. Sie errichteten sogenannte Familienstiftungen, die die Ausbildung der Familiennachkommen begünstigen.


Anhand eines Familienregisters wird das verwandtschaftliche Verhältnis eines Nachkommen zum Stifter sichergestellt. Hierzu führt der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds Familienstammbäume. Nachkommen jeder Generation werden hier auf Wunsch und unter Vorlage entsprechender Urkunden eingetragen.

Wird ein Stipendium aus einer Familienstiftung zur Vergabe frei, können sich Schüler und Studierende der betreffenden Familien bewerben. Freiwerdende Familienstipendien werden halbjährlich im Internet ausgeschrieben. Die Auswahlkriterien richten sich weitgehend nach den Vorgaben des jeweiligen Stifters.

 

Aktuelle Ausschreibungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller ausgeschriebenen Stiftungen. mehr …

Bewerberportal

Ab dem 1. Juni 2015 gibt es ein neues Bewerberportal für alle neuen Bewerberinnen und Bewerber. Bitte nutzen Sie ausschließlich das Portal für Ihren Erstantrag auf ein Stipendium.
Schülerinnen und Schüler, die bereits ein Familienstipendium erhalten haben und die einen Antrag auf Auszahlung einreichen möchten, senden die Unterlagen bitte per Email an Sandra Grzesiek. Studierende verwenden hierfür bitte unser Stipendiatenportal.

Familienstammbäume

Die Stammtafeln aller Familienstiftungen sind digitalisiert und können in der Geschäftsstelle des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds eingesehen oder in Form einer CD erworben werden. Kontaktdaten

Liste aller Familienstiftungen

Eine Übersicht über alle Familienstiftungen des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds erhalten Sie hier.

Infobroschüre Familienstiftungen (PDF)