Chancen für Kinder

Die im Jahr 2010 von Dr. Klaus Heinemann und seiner Tochter Dr. Ute Heinemann gegründete Stiftung fördert Kinder und Jugendliche durch die Unterstützung ausgewählter Projekte. Im Gedenken an die verstorbene Ehefrau und Mutter der Stifter werden insbesondere solche Bildungsmaßnahmen finanziert, mit denen die Integration und Selbstverwirklichung benachteiligter junger Menschen gefördert werden. Ein besonderes Anliegen der Pädagogin Adelheid Heinemann war es, die Bildungschancen für Kinder und Jugendliche zu verbessern, die in sozial belasteten Stadtgebieten von Köln leben. Die Stiftung Chancen für Kinder stellt sich auch auf der stiftungseigenen Homepage vor: www.chancenfuerkinder.de