Bildungsprogramm

Neben der finanziellen Unterstützung durch die Zahlung von Stipendien fördert der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds seine Stipendiatinnen und Stipendiaten auch durch ideelle Förderangebote.


 

Programme

Das Bildungsprogramm bietet unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten die Möglichkeit, sich in Seminaren und Workshops zu studien- und berufsrelevanten Themen fortzubilden.

Das Mentoringprogramm stellt ein besonderes Instrument zur Persönlichkeitsentwicklung und individuellen Karriereplanung dar. Wichtigstes Element hierbei ist der Erfahrungsaustausch und persönliche Kontakt zwischen Alumni und Geförderten des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds.

Bildungsprogramm

Das Bildungsprogramm des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds versteht sich als ergänzendes Förderangebot für unsere Stipendiatinnen, Stipendiaten und Alumni. Die Seminare und Workshops bieten Gelegenheit zur Weiterbildung in allgemein studien- und berufsrelevanten Themen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf der Vermittlung von praxisorientiertem Wissen. Alle Kurse finden unter der Leitung professioneller Referenten statt. Darüber hinaus werden auch verschiedene Kooperationsseminare zu einzelnen wissenschaftlichen Fachbereichen angeboten.

 

Bildungsprogramm 2019

19./20. Januar 2019 | Schneller lesen

02./03. Februar 2019 | Resilienz als Basis einer Persönlichkeitsbildung

15./16. März 2019 | Potentialanalyse

05./06. April 2019 | Unternehmerisch Denken und Handeln

04./05. Mai 2019 | Journalistisches Schreiben

27. Mai 2019 | Deutsche Europapolitik zwischen Berlin und Brüssel

13./14. Juni 2019 | Business Knigge

17.-21. Juni 2019 | Albertus-Magnus-Professur

16./17. August 2019 | Praktische BWL für Studierende und Berufseinsteiger

19.-23. August 2019 | Cologne Summer School in Philosophy

23./24. August 2019 | Motivation, Selbstregulation, Volition (Wille)

13.-22. September 2019 | European GSI Summer School 2019

11./12. Oktober 2019 | Zeit- und Selbstmanagement

15./16. November 2019 | Das Gespräch im Fokus: Schwierige Situationen meistern

16. November 2019 | Studienkonferenz – Megatrend Neoökologie

29./30. November 2019 | Gerechtigkeit? – „Die ewige Frage der Menschheit“

13./14. Dezember 2019 | Praktische BWL II


Vorschau Bildungsprogramm 2020


17./18. Januar 2020 | Zeitgeschichte im Spiegel des Strafrechts

25./26. Januar 2020 | Erfolgsstrategien für Frauen im Beruf

07./08. März 2020 | Durchsetzungskraft & Manipulationstechniken

28./29. März 2020 |  Empathie und Selbstmanagement-Kompetenz

24./25. April 2020 |  Stressbewältigung

28./29. Mai 2020 | Selbstcoaching

17./18. Juli 2020 | Unternehmerisch Denken und Handeln

20./21. August 2020 | Train Your Brain

27./28. August 2020 | Business Knigge

10./11. Oktober 2020 | Wie vermeide ich den Praxisschock?

26./27. November 2020 | Train Your Brain

… weitere Veranstaltungen folgen in Kürze.

 

Anmeldung, Kosten, Zahlungsverfahren

Veranstalter ist der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds. Das Bildungsprogramm ist ein exklusives Veranstaltungsangebot für Stipendiatinnen, Stipendiaten und Alumni des Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds sowie für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgewählter Kooperationspartner. Der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds behält sich Änderungen des Veranstaltungsprogramms aus dringendem Anlass vor.

Anmeldung
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über das Stipendiatenportal der Stiftung. Eine Anmeldung ist innerhalb der angegebenen Anmeldefristen möglich. Wenn Sie Ihre Anmeldung über das Portal abgeschickt haben, erhalten Sie zunächst eine automatische Bestätigung über die erfolgreiche Übermittlung. Danach erhalten Sie noch eine Anmeldebestätigung per Email von der Stiftung. Diese Bestätigung enthält auch eine Zahlungsaufforderung für den Teilnahmebeitrag. Erst wenn Ihre Anmeldung auf diese Weise bestätigt wurde, ist Ihre Teilnahme an dem Seminar verbindlich gebucht. Etwa eine Woche vor Seminarbeginn erhalten Sie Details zum Ablauf und Informationen zur Anreise. Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Veröffentlichung Ihres Namens und Ihres Studienfachs in den Teilnehmerunterlagen einverstanden.

Kosten
Für die Teilnahme wird in der Regel ein Pauschalbeitrag erhoben (als Beitrag zu den Kosten für Referentinnen und Referenten, Arbeitsmaterial, Übernachtung und Verpflegung). Die weiteren Kosten trägt der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds. Die Höhe des Teilnahmebeitrags können Sie der jeweiligen Seminarausschreibung entnehmen. Fahrtkosten können vom Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds leider nicht erstattet werden.

Zahlungsverfahren
Bitte überweisen Sie die Teilnahmegebühren unter Angabe Ihres Namens, der Veranstaltungstitels und -datums binnen 1 Woche nach Ihrer Anmeldung auf folgendes Konto:
IBAN: DE15 3705 0198 0015 1721 09
BIC: COLSDE33XXX

Stornobedingungen
Wichtig: Ihre Anmeldung ist verbindlich. Stornierungen müssen schriftlich und sollten möglichst frühzeitig erfolgen. Dadurch können evtl. Wartelisten bedient werden.
Die Frist für eine kostenlose Stornierung beträgt i.d.R. 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn. Bei einer Absage nach Ablauf dieser Frist oder bei Nichterscheinen wird der gesamte Kostenbeitrag berechnet, gegebenenfalls zuzüglich anfallender Storno- oder No-Show-Kosten bei gebuchter Übernachtung. Bei sehr kurzfristiger Absage der Teilnahme behält sich der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds außerdem vor, eine Pauschale in Höhe von 50,- Euro zur Beteiligung an den Referentenkosten zu erheben.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass aufgrund des pauschalen Kostenbeitrages keine Erstattung erfolgen kann, wenn Teilleistungen nicht in Anspruch genommen werden.

Ihre Ansprechpartner

Andreas Buschmann
Leiter Bildungsförderung
stellv. Geschäftsführer
0221 406331-5
andreas.buschmann@stiftungsfonds.org

Sandra Grzesiek
Assistentin Bildungsförderung, Familienstiftungen, Stipendien
0221 406331-63
sandra.grzesiek@stiftungsfonds.org