Zum Inhalt springen

8.-17. September 2017 | Bonn, Brüssel, Aachen| Für StipendiatInnen


Auch in diesem Jahr können wir unseren Stipendiatinnen und Stipendiaten eine Teilnahme an der Europäischen Sommerakademie des Gustav-Stresemann-Instituts in Bonn anbieten.

Dieses besondere Bildungsangebot richtet sich an junge Fach- und Führungskräfte aus Administration, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft und an Studierende aller Fach­richtungen. Zweck der Akademie ist die europapolitische Weiterbildung junger Europäer im Rahmen eines interdisziplinären Dialogs und im Austausch mit renommierten Wissenschaftlern und Praktikern aus dem In- und Ausland sowie aus den EU-Institutionen in Brüssel und Luxemburg.

Mit dem Ziel der Vermittlung und Vertiefung von Kenntnissen des Status quo und des Erweiterungs­prozesses der EU („27+“) unter Berücksichtigung aktueller Politikfelder dient die Akademie auch der (beruflichen) Weiterbildung für Aufgaben mit europäischem Bezug.

Neben einem Vortrags-, Diskussions- und Arbeitsprogramm am Gustav-Stresemann-Institut in Bonn stehen auch Exkursionen nach Brüssel und Aachen mit dem Besuch von EU-Institutionen auf der Agenda.

Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie auf der Homepage der Europäischen Sommerakademie.

Die Teilnahmegebühr für die neuntägige Sommerschule beträgt für Stipendiatinnen und Stipendiaten des Stiftungsfonds 200,- Euro.

Interessenten werden gebeten, sich beim Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds für diese Veranstaltung anzumelden. Ende der Anmeldefrist ist der 15.6.2017.

Das Angebot richtet sich an: Stipendiatinnen und Stipendiaten


Zurück zur Übersicht

Nach oben scrollen