Zum Inhalt springen

19./20. Oktober 2018 | Gustav-Stresemann-Institut, Bonn | Für StipendiatInnen & Alumni


Seminartitel: Textwerkstatt „Die Kunst des Schreibens“

Beginn: 19.10.2018, 11 Uhr
Ende: 20.10.2018, 15 Uhr
Max. Teilnehmerzahl: 8

 

Beschreibung
Anschreiben und Kurzmitteilung, Rede und Vortrag, Schriftsatz und Email, Sachtext und wissenschaftlicher Arbeit, gedruckter Newsletter und Online-Ausgabe, Pressemitteilung und  Presseinformation, Editorial und Einleitung, Interview und Porträt, Kommentar und Glosse: Selbst ähnliche Textgattungen erfordern unterschiedliche Formulierungen.

In der Öffentlichen Verwaltung schreibt man anders als in der Wirtschaft, in der Fraktion anders als in der Regierung, aus Stiftungen und Vereinen klingt es in Schriftform wiederum anders, und alle Akteure wählen schließlich unterschiedliche Formen und Formulierungen für unterschiedliche Zielgruppen.

Der zweitägige Workshop erklärt Grundlagen und hilft in Zweifelsfällen. Die Teilnehmer stellen eigene Texte vor und schreiben zu ausgewählten Genres nach Anleitung. Parallel dazu lernen die Teilnehmer, den Sprachfallen (Schachtelsätze, Fremdwörter, Passiv, Substantivierungen, Missverständnisse) zu entkommen.

Wichtig: Für den Workshop ist ein Mac oder ein WLAN-fähiges Notebook mitzubringen.

 

Ablauf
(Arbeitsgrundlage; auf inhaltliche Veränderungsvorschläge kann der Dozent jederzeit eingehen und Textformen und Themen variieren):

1. Tag
11:00 Begrüßung und Vorstellung
11:15 Einleitung und Überblick: Was Texte bezwecken und was sie bewirken
11:30 Editorial/Pressemitteilung. Einführung mit Beispielen
12:15 Editorial/Pressemitteilung. Schreibwerkstatt I:
13:15 Mittagspause
14:00 Auswertung I
15:00 Blog/Homepage. Einführung mit Beispielen
15:15 Blog/Homepage. Schreibwerkstatt II (dazu Kaffee)
16:45 Schreibblockaden: Tipps
17:00 Ende des ersten Tages

2. Tag
09:00 Der frühe Vogel … : Wo Zitate kunstfertig und willkommen sind und wo nicht
09:45 Auswertung Schreibwerkstatt II
10:30 Glosse / Kommentar /Polemik. Einführung mit Beispielen
11:00 Glosse / Kommentar /Polemik. Schreibwerkstatt III
12:15 Mittagspause
13:00 Auswertung Schreibwerkstatt III
13:40 Kleine Formen (mit Übung): Textüberschriften, Bildunterschriften
14:15 analog vs. digital, live vs. telefonisch: Was ist anders?
14:45 Fragen und Antworten zum Abschluss
15:00 Ende des zweiten Tages

 

Das Angebot richtet sich an: StipendiatInnen & Alumni

 

Leitung:

Dr. Ulrich Brömmling

 

Veranstaltet in Kooperation mit der Jakob Kaiser Stiftung.


Zurück zur Übersicht

Nach oben scrollen